Steuerberatungsgesellschaft
Home
  • „Gegenseitiges Vertrauen bildet die Basis für eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit.“

    Hans-Peter Lötz

  • „Beratung besteht aus dem frühzeitigen Erkennen von Problemen und der gemeinsamen Suche nach den passenden Lösungen.“

    Wolfgang Vogt

Neuigkeiten

67.
02.08.2016

Die aktuellen Themen aus dem Mandantenrundschreiben August 2016

  1. Bei Gewinneinkünften zwingende Verpflichtung zur Abgabe einer elektronischen Steuererklärung
  2. Heimunterbringung als außergewöhnliche Belastung
  3. Doppelte Haushaltsführung innerhalb einer Großstadt: Fahrzeit von etwa einer Stunde pro Strecke zumutbar
  4. Bei arbeitstäglichem Aufsuchen des Betriebssitzes des Arbeitgebers kann ein Außendienstmonteur nur die Entfernungspauschale geltend machen
  5. Realisierung eines Gewinns bei Währungsgewinnen durch ein Fremdwährungsdarlehen durch eine Novation
  6. Noch nicht verbrauchter größerer Erhaltungsaufwand ist beim Einzelrechtsnachfolger nicht abzugsfähig
  7. Abzinsung unverzinslicher Darlehen
  8. Schenkungsteuer durch zinslose Kreditgewährung an Lebensgefährtin
  9. Veräußerung des steuerfrei geerbten Familienheims innerhalb von zehn Jahren führt zur Nachversteuerung
  10. Hinzurechnung von Miet- und Pachtzinsen für die Anmietung von Hotelzimmerkontingenten eines Reiseveranstalters
  11. Grunderwerbsteuerliche Bemessungsgrundlage beim Erwerb einer Eigentumswohnung im Wege der Zwangsversteigerung nicht um Instandhaltungsrückstellung zu mindern
  12. Vorsteuerabzug im Billigkeitsweg nur bei Gutgläubigkeit des Unternehmers
  13. Modernisierung des Besteuerungsverfahrens: Bundesrat stimmt dem Gesetz zu
  14. Geltendmachung von Elternzeit muss schriftlich erfolgen
  15. Kaufpreisaufteilung auf Grund und Boden sowie Gebäude bei Mietgrundstücken im Privatvermögen
  16. Wohnortwechsel berechtigt nicht zur außerordentlichen Kündigung eines langfristigen Fitnessstudio-Vertrags
  17. Versicherungspflicht eines Juweliers für Kundenschmuck
  18. Termine September 2016

Das Mandantenrundschreiben August 2016 zum Download finden Sie hier.

Kanzlei

Die Kanzlei

Niemand kennt Ihre persönliche wirtschaftliche Situation oder die Ihres Unternehmens besser als Sie selbst – und Ihr Steuerberater. Dies schafft eine absolute Vertrauensposition für uns als Berater. Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, daraus eine partnerschaftliche Zusammenarbeit abzuleiten, die weit über das Tagesgeschäft hinaus geht.

Die steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung steht im Spannungsfeld dynamischer Märkte, technisch-organisatorischen Fortschritts, gesellschaftlichen Wandels und einer Flut gesetzgeberischer Aktivitäten. Den daraus resultierenden Fragen und Aufgaben widmen wir uns mit hohem Anspruch an uns selbst und entwickeln daraus Konzepte und Strategien für unsere Mandanten.

Um diesem Ziel gerecht werden zu können, sind in unserem Hause neben den Geschäftsführern mehr als 25 hoch qualifizierte Mitarbeiter, darunter 4 weitere angestellte Steuerberater tätig, die sich mit viel Einsatz, fachlichem und menschlichem Engagement für die Belange unserer Mandanten einsetzen.

Wissen, was Sie bewegt
Vertrauen, das wir erarbeiten
Kooperation, die wir pflegen
Dinge, die Sie erwarten dürfen

Partner

Die Partner

Hans-Peter Lötz

p.loetz@slhs.de

Diplom-Betriebswirt (BA)
Wirtschaftsprüfer
Steuerberater

Schwerpunkte: 
  • Existenzgründung
  • Jahresabschlussprüfung
  • Sonderprüfung
  • Unternehmensbewertung
Studium:

Berufsakademie Karlsruhe
Fachrichtung Industrie
Erfahrungen im Großunternehmen in Bereich Vertrieb, Logistik und Qualitätssicherung

Seit 1994
in der Branche

1999
Prüfung zum Steuerberater

2004 
Prüfung zum Wirtschaftsprüfer

Langjährige Erfahrung in der Beratung mittelständischer Unternehmen verschiedener Rechtsformen und Branchen sowie in der Betreuung von Existenzgründungen und Unternehmenskäufen.

Wolfgang Vogt

w.vogt@slhs.de

Diplom-Betriebswirt (BA)
Wirtschaftsprüfer
Steuerberater

Schwerpunkte:
  • Steuerliche Gestaltungsberatung
  • Betriebswirtschaftliche Beratung
  • Beratung in Fragen der Erbschaft- und Schenkungssteuer
  • Rechtsformwahl / Umwandlungen 
  • Konzernrechnungslegung
Studium:

Berufsakademie Karlsruhe
Fachrichtung Steuern und Prüfungswesen

2000
Prüfung zum Steuerberater

2004
Prüfung zum Wirtschaftsprüfer

Langjährige Erfahrung in der Beratung kleiner bis mittelständischer Unternehmen aller Rechtsformen. Beratung von der Existenzgründung über die Begleitung in Finanzierungsfragen bis hin zur Betriebsübergabe.

Gerhard Schuler

g.schuler@slhs.de

 

Diplom-Betriebswirt (BA)
Steuerberater

Schwerpunkte: 
  • Beratung und Unterstützung von Mandanten bei der Einführung edv-gestützter Buchführungssysteme
  • Erstellung von Jahresabschlüssen von Unternehmen aller Rechtsformen.
Studium:

Berufsakademie Villingen-Schwenningen
Fachrichtung Steuern und Prüfungswesen 

1990

Prüfung zum Steuerberater

Langjährige Erfahrung in der Erstellung von Jahresabschlüssen kleiner bis mittelständischer Unternehmen aller Rechtsformen.

Leistungen

Leistungen

Steuerliche Gestaltungsberatung

Für uns ist Steuerberatung mehr als nur ein Handwerk und das Wecken des Gefühls des „Gut-Aufgehoben-Seins“ bei unseren Mandanten.Wir stehen für eine gestaltende Zusammenarbeit und Kontinuität, damit Ihre steuerlichen Pflichten Ihnen nicht zur Last werden – sondern wie selbstverständlich erledigt werden können. Nur dann stehen bei Ihnen wieder die Dinge im Vordergrund, die dort auch hingehören: Ihre Unternehmensführung, Ihre Pläne, Ihre Wünsche, Ihr Privatleben.

Als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer beraten wir Unternehmen aller Rechtsformen sowie Privatpersonen.

Existenzgründungsberatung

Ein Gramm Unternehmensgeist wiegt mehr als ein Kilogramm Bürokratie – und dennoch will diese aus dem Weg geräumt werden, damit der Unternehmensgeist sich entfalten kann.

Wir beraten Existenzgründer von der ersten Stunde ihrer Idee an – denn gerade in der Startphase ist die professionelle Unterstützung durch einen Steuerberater besonders wichtig.

Der richtige Rat am Anfang kann für Ihren späteren Erfolg entscheidend sein! Wir unterstützen Sie als Existenzgründer unter anderem mit folgenden Leistungen:

  • Erstellung und Prüfung von Businessplänen 
  • Wahl der steuer-optimierten und für Sie persönlich am besten passenden Rechtsform 
  • Unterstützung bei den Finanzierungsverhandlungen mit Banken und anderen Partnern     
  • Gründercoaching
Finanzbuchhaltung

Die Finanzbuchführung gehört zum Kerngeschäft einer Steuerberaterkanzlei, denn gut aufbereitete Zahlen geben Sicherheit und schaffen Transparenz.

Der Wirtschaftlichkeit und den Anforderungen unserer Mandanten entsprechend, halten wir den Aufwand für das Tagesgeschäft mittels modernster Technik gering. So gewinnen wir Zeit für das Wesentliche: die Nähe zum Mandanten, die persönliche Beratung und Information zu aktuellen Änderungen.

Dank unserer zeitnahen und aussagefähigen Finanzbuchführung sowie der daraus hervorgehenden detaillierten Auswertungen, erhalten Sie die Grundlage für Ihr betriebswirtschaftliches Handeln und ein Instrument zur Kontrolle Ihrer betrieblichen Entwicklung.

Lohnbuchhaltung

Die Lohnbuchhaltung gehört selbstverständlich zu den Standard-Dienstleistungen unserer Kanzlei.

Verlassen Sie sich auf folgende Leistungen von Springmann, Lötz + Kollegen:

  • termingerechte Fertigstellung und Zusendung der Lohn- und Gehaltsabrechnungen
  • Erstellung eines Datenträgers zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs 
  • monatliche Erstellung von Lohnsteueranmeldungen und Beitragsnachweisen für die Krankenkassen 
  • An- und Abmeldungen für die Sozialversicherung und jährliche Meldung an die Berufsgenossenschaften 
  • Hilfestellung bei der Erstellung von Arbeitsverträgen und Zeugnissen sowie bei der Abrechnung nach neuen Tarifverträgen usw. 
  • Vorbereitung und Teilnahme an Lohnsteuer- und Sozialversicherungsprüfungen
Wirtschaftsprüfung

Leistungen aus dem Bereich der Wirtschaftsprüfung erbringen wir über die VISIO GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Betriebswirtschaftliche Beratung

Sie als Unternehmer stehen im Zentrum Ihres Unternehmens. Ihre Haltung, Ihre Fähigkeiten und Ihr Handeln entscheiden über Erfolg und Zufriedenheit. Deshalb sollen Sie sich auch mit Ihrem Unternehmen beschäftigen können und nicht mit den Untiefen einer komplizierten Steuergesetzgebung. Wir verschaffen unseren Mandanten die Zeit, die sie für ihr Unternehmen benötigen und die Sicherheit, in betriebswirtschaftlichen Fragen die besten Antworten zu erhalten.

Jahresabschlusserstellung

Um in die Zukunft blicken zu können, müssen Sie als Unternehmer zurückschauen – und Bilanz ziehen. Wir unterstützen Sie hierbei bei der Erstellung Ihres Jahresabschlusses. Ganz gleich, ob Bilanz oder Einnahmenüberschussrechnung: beides spiegelt den Erfolg des vorangegangenen Jahres wider. Aus diesem Grund ist hier solides Handwerk gefragt, weil der Jahresabschluss z.B. eine der wichtigsten Informationsquellen für Banken bei deren Kreditvergabe darstellt.

Wir erarbeiten Ihren Abschluss so, dass er nicht nur steueroptimal gestaltet ist, sondern auch eine hohe betriebswirtschaftliche Aussagekraft besitzt.

Unsere Leistungen:

  • Erstellung des Jahresabschlusses in der gesetzlich vorgeschriebenen Form (Handels- und Steuerbilanz oder Einnahmenüberschussrechnung) mit ausführlichen Erläuterungen 
  • Erstellung der Anlagenbuchführung 
  • Erstellung aller betrieblichen Steuererklärungen 
  • Jahresabschlussbesprechung mit Präsentation

Kooperations-Partner

Geiler, Wehrle + Kollegen GmbH
Steuerberatungsgesellschaft
Nibelungenstraße 19
77694 Kehl

vHT von Heyl Thiel
Rechtsanwälte-Partnerschaft
Hauptstraße 59
77855 Achern

Karriere

Karriere

Die Steuerberatungskanzlei Springmann, Lötz + Kollegen GmbH ist ein Unternehmen, das modern, qualifiziert und – sich an den Erwartungen ihrer Mandanten orientierend – arbeitet.

Um diese Entwicklung zu festigen und unsere Potenziale zu erweitern, benötigen wir qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit positiver Ausstrahlung, die mit Freude, Engagement und mit Spezial-Know-how ihre Arbeit ausführen.

Wenn diese Eigenschaften auf Sie zutreffen und Sie die Mitarbeit in unserer Kanzlei interessiert, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung online an die info@slhs.de oder schriftlich an unsere Kanzlei.
Gerne steht Ihnen Herr Hans-Peter Lötz auch telefonisch für ein erstes Kontaktgespräch zur Verfügung.
Selbstverständlich behandeln wir Ihre Anfragen sowie Bewerbungen vertrauensvoll.

News

News

Es gibt wohl nur wenige Berufsstände, bei denen Wissen und Kompetenzen dermaßen schnell veralten wie bei Steuerberatern oder Juristen. Ständige Gesetzesnovellen und aktuelle Rechtsprechungen, die für einen Mandanten von Bedeutung sein können, müssen beachtet werden; sie sorgen für kurze Halbwertszeiten unseres Wissens. Das heißt für uns: beständig Fortbildungen besuchen, immer wieder Fachliteratur durcharbeiten und auch unsere Mandanten auf dem Laufenden halten. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen an dieser Stelle stets die Nachrichten, von denen wir glauben, dass sie wichtig für Sie sind und dass sie Ihnen nutzen können.

Neuigkeiten

67.
02.08.2016

Die aktuellen Themen aus dem Mandantenrundschreiben August 2016

  1. Bei Gewinneinkünften zwingende Verpflichtung zur Abgabe einer elektronischen Steuererklärung
  2. Heimunterbringung als außergewöhnliche Belastung
  3. Doppelte Haushaltsführung innerhalb einer Großstadt: Fahrzeit von etwa einer Stunde pro Strecke zumutbar
  4. Bei arbeitstäglichem Aufsuchen des Betriebssitzes des Arbeitgebers kann ein Außendienstmonteur nur die Entfernungspauschale geltend machen
  5. Realisierung eines Gewinns bei Währungsgewinnen durch ein Fremdwährungsdarlehen durch eine Novation
  6. Noch nicht verbrauchter größerer Erhaltungsaufwand ist beim Einzelrechtsnachfolger nicht abzugsfähig
  7. Abzinsung unverzinslicher Darlehen
  8. Schenkungsteuer durch zinslose Kreditgewährung an Lebensgefährtin
  9. Veräußerung des steuerfrei geerbten Familienheims innerhalb von zehn Jahren führt zur Nachversteuerung
  10. Hinzurechnung von Miet- und Pachtzinsen für die Anmietung von Hotelzimmerkontingenten eines Reiseveranstalters
  11. Grunderwerbsteuerliche Bemessungsgrundlage beim Erwerb einer Eigentumswohnung im Wege der Zwangsversteigerung nicht um Instandhaltungsrückstellung zu mindern
  12. Vorsteuerabzug im Billigkeitsweg nur bei Gutgläubigkeit des Unternehmers
  13. Modernisierung des Besteuerungsverfahrens: Bundesrat stimmt dem Gesetz zu
  14. Geltendmachung von Elternzeit muss schriftlich erfolgen
  15. Kaufpreisaufteilung auf Grund und Boden sowie Gebäude bei Mietgrundstücken im Privatvermögen
  16. Wohnortwechsel berechtigt nicht zur außerordentlichen Kündigung eines langfristigen Fitnessstudio-Vertrags
  17. Versicherungspflicht eines Juweliers für Kundenschmuck
  18. Termine September 2016

Das Mandantenrundschreiben August 2016 zum Download finden Sie hier.

News Archiv

Kontakt

Kontakt

Springmann, Lötz + Kollegen GmbH
Steuerberatungsgesellschaft - Treuhandgesellschaft

Kontaktformular
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Anschrift
Allerheiligenstraße 6
77855 Achern

Tel.: (0 78 41) 20 05 - 0
Fax: (0 78 41) 20 05 - 11

 

E-Mail: info@slhs.de 

 

Anfahrtsskizze

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Wirtschaftsprüfung

Als Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit erfolgreicher Teilnahme an der berufsrechtlich vorgeschriebenen externen Qualitätskontrolle (peer review) bietet Ihnen die VISIO GmbH weit mehr als nur die reine Prüfung der Ordnungsmäßigkeit Ihrer Geschäfte.

Genau wie bei unseren steuerberatenden Leistungen verschiebt sich auch bei dieser Dienstleistung der Akzent immer mehr in Richtung Mehrwert für Ihr Unternehmen. Wir interessieren uns für die wirtschaftliche Lage Ihres Unternehmens genauso wie für seine Entwicklung und mögliche Chancen und Risiken hierbei.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen direkt an uns.

Jahresabschlussprüfung

Einige Unternehmen sind aufgrund ihrer Rechtsform, ihrer Beteiligungsverhältnisse oder ihrer Tätigkeit verpflichtet, ihren Jahresabschluss durch einen Wirtschaftsprüfer prüfen zu lassen.

Der weitaus häufigste Fall ist das Überschreiten der Größenklassen nach § 267 HGB.

Die Größenklassen sind festgelegt nach den Kriterien Bilanzsumme, Umsatzerlöse und Anzahl der Arbeitnehmer.

Die für die Prüfungspflicht maßgeblichen Grenzen sind:

Bilanzsumme:                6.000.000 Euro

Umsatzerlöse:               12.000.000 Euro

Anzahl Arbeitnehmer:    50

Betreiben Sie Ihr Unternehmen in der Rechtsform einer Kapitalgesellschaft oder GmbH & Co. KG und überschreitet das Unternehmen an zwei aufeinanderfolgenden Geschäftsjahren zwei der genannten Kriterien, so besteht nach § 316 HGB die Verpflichtung zur Prüfung. Kommen Sie dieser Verpflichtung nicht nach, ist der Jahresabschluss nicht ordnungsgemäß. Die Konsequenzen, die sich an diese Tatsache knüpfen können, erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Daneben bieten wir Ihnen zahlreiche weitere Dienstleistungen wie Sonderprüfungen, Unternehmensbewertungen (due diligence) oder gutachterliche Stellungnahmen zu Spezialfragen an.